X
  GO
Ihre Mediensuche
Ich sehe was, was du nicht siehst
Verfasserangabe: Mel Wallis de Vries ; Übersetzung aus dem Niederländischen von Verena Kiefer
Medienkennzeichen: Erzählung
Jahr: 2020
Verlag: Köln, One
Mediengruppe: Jugendbücher
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
ZweigstelleMediengruppeStatusFristSignaturVorbestellungen
Zweigstelle: Hauptstelle Mediengruppe: Jugendbücher Status: Entliehen Frist: 19.03.2021 Signatur: J thrill Wal Vorbestellungen: 0
Inhalt
Emma ist verschwunden. Das letzte Mal haben ihre Freundinnen sie auf dem Weihnachtsfest gesehen. Seitdem gilt sie als vermisst. Zwar fehlt sie Lilly, Anouk, Bo und Mabel, dennoch beschließen die Mädchen schweren Herzens, den mit Emma geplanten Urlaub auch ohne sie anzutreten. Doch im Ferienort haben die Freundinnen das Gefühl, beobachtet zu werden. Als dann das T-Shirt in Bos Tasche auftaucht, das Emma trug, als sie verschwand, sind alle sich sicher: Emmas Mörder hat es auch auf sie abgesehen!
Details
Verfasserangabe: Mel Wallis de Vries ; Übersetzung aus dem Niederländischen von Verena Kiefer
Medienkennzeichen: Erzählung
Jahr: 2020
Verlag: Köln, One
Systematik: J, thrill
Interessenkreis: thrill
ISBN: 978-3-8466-0097-9
2. ISBN: 3-8466-0097-0
Beschreibung: 229 Seiten
Schlagwörter: Thriller, ab 13 Jahren
Beteiligte Personen: Kiefer, Verena
Originaltitel: Shock
Mediengruppe: Jugendbücher