X
  GO
Einfache Suche
Irgendwann werden wir uns alles erzählen
Roman
Verfasser: Krien, Daniela
Jahr: 2019
Verlag: Berlin, Ullstein Buchverl.
Schöne Literatur
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
MediengruppeSignaturStatusFristVorbestellungen
Mediengruppe: Schöne Literatur Signatur: Romane Krie Status: Entliehen Frist: 04.01.2020 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Es gibt Dinge, die können gleich erzählt werden, andere haben ihre eigene Zeit, und manche sind unsagbar.
 
Sommer 1990, ein Bauerndorf nahe der deutsch-deutschen Grenze, die gerade keine mehr ist. Maria wird bald siebzehn, sie wohnt mit Johannes auf dem Hof seiner Eltern, in den ¿Spinnenzimmern¿ unterm Dach. Sie ist zart und verträumt, verkriecht sich lieber mit den Brüdern Karamasow, als in die Schule zu gehen. Auf dem Nachbarhof lebt der vierzigjährige Henner, allein. Die Leute aus dem Dorf sind argwöhnisch: Eine Tragik, die mit seiner Vergangenheit zu tun hat, umgibt ihn; gleichzeitig erregt seine charismatische Ausstrahlung Eifersucht. Ein zufälliger Blick eines Tages, eine zufällige Berührung an einem andern lösen in Maria eine Sehnsucht aus, die fremd und übermächtig ist und sie wie von höherer Gewalt geleitet in seine Arme treibt ...
Details
Verfasser: Krien, Daniela
Verfasserangabe: Daniela Krien
Jahr: 2019
Verlag: Berlin, Ullstein Buchverl.
Systematik: SL
Interessenkreis: Liebe
ISBN: 978-3-548-06172-6
Beschreibung: 1. Auflage, 234 Seiten
Mediengruppe: Schöne Literatur