X
  GO
Ihre Mediensuche
83 von 450
Glass: Galileo Galilei: 2 Musik-CDs
Jahr: 2014
Verlag: Orange Mou
MusikCD
verfügbarverfügbar
Exemplare
MediengruppeSignaturStandort 2StatusFristVorbestellungen
Mediengruppe: MusikCD Signatur: CDM Gla Standort 2: Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
 
 
Und sie bewegt sich doch! <br_><br_> Philip Glass (*1937) gehört zu den erfolgreichsten Komponisten der Gegenwart, dessen Bühnenwerke in der Regel immer gleich mehrere Produktionen erleben. Seine Opern handeln nicht selten von Persönlichkeiten, die mit friedlichen Mitteln die Welt verändert haben, so auch im Fall seiner 18. Oper Galileo Galilei, die 2002 am Goodman Theater in Chicago uraufgeführt wurde und noch im selben Jahr in New York und London auf die Bühne kam. 2012 hatte die Produktion der Portland Opera Premiere, der die vorliegende erste kommerzielle Aufnahme der Oper auf ORANGE MOUNTAIN MUSIC zugrunde liegt. Das Libretto von Mary Zimmermann, Arnold Weinstein und Philip Glass basiert auf Briefen von Galileo und seiner Familie und weiteren historischen Dokumenten. Die einaktige Oper mit ihren zehn Szenen wird ohne Pause durchgespielt. Das Werk beginnt mit Galileo als alten, fast erblindeten Mann, der nach dem Inquisitionsprozess wegen seiner häretischen Ansichten unter Hausarrest auf sein Leben zurückblickt. Thematisiert wird aber auch die Beziehung zu seiner Tochter Marie Celeste. Die Oper endet mit Galilieo als jungem Mann, der bei der Florentiner Camerata einer Oper seines Vaters Vincenzo Galilei, ironischerweise über die Bewegung der Himmelskörper, beiwohnt. <br_><br_> Orange Mountain Music is proud to present the world premiere recording of Philip Glass' opera Galileo Galilei featuring The Portland Opera Orchestra conducted by Anne Manson. In 2010, the Portland Opera and Anne Manson teamed with Glass' long-time producer Michael Riesman to produce the Glass masterpiece Orphée (OMM0068). The team reunited in 2012 during a run of performances in Portland to take on Glass' 2002 opera Galileo Galilei, with a libretto by Mary Zimmerman and Arnold Weinstein, featuring a roster of dynamic singers. The Opera draws from letters of Galileo and his family, and various other documents, to retrospectively journey through Galileo's life. Opening with him as an old, blind man after the trial and Inquisition for his heresy, it explores his religiosity as well as his break with the church, and expands into the greater, oscillating relationship of science to both religion and art. It reaches its end with Galileo as a young boy watching an opera composed by his father, Vincenzo Galilei, who was a member of the Florentine Camerata, an association of artists who are credited with creating the art form that came to be known as opera. Ironically, his father's opera is about the motions of the celestial bodies.
 
Details
Jahr: 2014
Verlag: Orange Mou
Systematik: CDM
Interessenkreis: Klassiker
Beschreibung: 2 CDs
Mediengruppe: MusikCD
Suchbegriffe