Sonntag, 29. März 2020
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
107 von 449
E-Medium
Die USA - imperialistische Weltmacht?
Jahr: 2006
Verlag: School Scout
eMedien
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Exemplare
MediengruppeStandorteStatusFristVorbestellungenSignaturfarbe
Mediengruppe: eMedien Standorte: Status: zum Download Frist: Vorbestellungen: 0 Signaturfarbe:
 
Inhalt
Über kaum ein Land wird so kontrovers geurteilt wie über die USA. Einige denken zunächst an die Befreiung von der Naziherrschaft, Care-Pakete, Demokratie und Freiheit. Andere halten Amerika für ein aggressives Land; Expansionsdrang, Machtsstreben und Einflussnahme in vielen Ländern der Welt sind die Reizwörter. Wurde Amerika in der Geschichte durch äußere Umstände gezwungen, sich in die Weltpolitik einzumischen, oder geschah dies aus purem Machtstreben? Es soll gezeigt werden, welche Einflüsse und Ereignisse in der amerikanischen (Mentalitäts-)Geschichte für die heutige Rolle der USA als Weltmacht und Weltpolizist verantwortlich sind. Es geht um die amerikanische Außenpolitik vor 1945. Im Anhang die Abschiedsrede von G. Washington und eine Liste der amerikanischen Staaten mit Angaben über Gründungsjahr, Größe, größter Stadt und Anzahl der Abgeordneten im Congress.
Details
Jahr: 2006
Verlag: School Scout
Beschreibung: 19 S.
Schlagwörter: Englischunterricht, USA
Sprache: ger
Mediengruppe: eMedien
Willkommen    |    Antolin    |    Neue Medien    |    Konto
Copyright [Year] by OCLC GmbH