X
  GO
Mediensuche
6 von 10
Fische kennen keinen Ehebruch
Roman
Verfasser: Aderhold, Carl
Verfasserangabe: Carl Aderhold
Jahr: 2011
Verlag: München, Limes
Belletristik
verfügbarverfügbar
Exemplare
MediengruppeSignaturStandorteSignaturfarbeVorbestellungenStatusFrist
Mediengruppe: Belletristik Signatur: Frauen ADER Standorte: Frauen ADER Signaturfarbe:
 
Vorbestellungen: 0 Status: Verfügbar Frist:
Inhalt
Eine fantasievolle, romantische Komödie über das Ausbrechen aus dem Gefüge des Alltags
Valeries Besuch bei einer Typ-Beratung, ein Geschenk ihrer Freundinnen zum 40. Geburtstag, hat ungeahnte Folgen. Das neue Outfit weckt Zweifel und Neugier. Auf der Straße bekommt sie Komplimente, aber ihr Mann hätte gern die Frau zurück, nach der sich niemand umdreht. Valérie orientiert sich am Selbstbewusstsein ihrer Filmheldin Julia Roberts. Eines Morgens fährt sie zum Bahnhof statt zur Arbeit und steigt in einen Zug nach Toulouse. Die Begegnungen unterwegs verändern ihr Leben und das ihrer Mitreisenden. Valérie entdeckt sich selbst, erlebt ungeahnte Gefühle und neue Möglichkeiten des Miteinander. Die Welt scheint offen zu stehen, kein Grund, auf die kleinen Glücksmomente des Lebens zu verzichten. Eine sinnlich-romantische Komödie mit viel Gespür für skurrile Typen und Situationen. Ein Appell an Spontaneität und an ein Ausbrechen aus dem Gefüge des Alltags nach dem Motto: durchatmen und genießen! Charmant und egoistisch. Für Leser, die den Film "Brot und Tulpen" lieben.
Details
Verfasser: Aderhold, Carl
Verfasserangabe: Carl Aderhold
Jahr: 2011
Verlag: München, Limes
Systematik: Frauen
Interessenkreis: Frauen
ISBN: 978-3-8090-2595-5
Beschreibung: 284 S.
Schlagwörter: Aussehen, Kassiererin, Mittleres Lebensalter, Paris, Reise, Änderung
Mediengruppe: Belletristik
Beliebte Suchbegriffe