Sonntag, 5. April 2020
   
minimieren
Ihre Mediensuche
48 von 63
ein ganzes halbes Jahr
0 Bewertungen
Jahr: 2016
Verlag: Hamburg, Warner Home Video
DVD-Spielfilm
verfügbarverfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Kirchheim/Teck Standorte: DVD GANZ / DVDs Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Vielen Fans von Nicholas Sparks tränenerzeugenden Melodramen wird auch Autorin JoJo Moyes ein Begriff sein. Sie hat jetzt ihren Bestsellerroman über Freundschaft, Liebe und Sterbehilfe für die Leinwand adaptiert, wobei die Inszenierung von Theaterregisseurin Thea Sharrock übernommen wurde. Sie gibt damit ihr Filmdebüt, bei dem sie mit einer ansprechenden Besetzung arbeitet. Die Protagonisten werden von "Game of Thrones"-Heroine Emilia Clarke (ihres Zeichens Drachenmutter Daenerys Targaryen) und "Hunger Games"-Schauspieler Sam Claflin gespielt. Weitere bekannte Gesichter sind Brendan Coyle (Bates aus "Downton Abbey"), Charles Dance (Tywin Lannister aus "Game of Thrones") und Jenna Coleman aus der "Dr. Who"-Serie, die zwar allesamt nur in kleinen Nebenrollen zu sehen sind, aber dennoch dazu beitragen dem in Wales angesiedelten romantischen Drama ein spezifisch "britisches" Flair zu verleihen.
Als die frohsinnige Bedienung Louisa Clark (Clarke) ihren Job verliert, bewirbt sie sich als Pflegerin bei den steinreichen Traynors, deren Ihr 31jähriger Sohn Will (Claflin) nach einem Unfall seit zwei Jahren querschnittsgelähmt ist. Will war zuvor ein erfolgreicher Finanzmakler und Sonnyboy, der in London ein aufregendes Leben führte. Jetzt hadert er mit seinem Schicksal und will in der Schweiz Sterbehilfe in Anspruch nehmen. Seine Mutter überredet ihn zu sechs Monaten Bedenkzeit und hofft, dass die liebenswerte Louisa dazu beitragen könnte seine Meinung zu ändern. Zunächst gibt Sam der naiven Louisa die kalte Schulter und mokiert sich über ihre eigenwillig kunterbunten Outfits und ihr kulturelles Unwissen. Nachdem sie sich mit Sam erstmals im Leben einen Film mit Untertiteln ansieht und begeistert ist, beginnt eine zaghafte Freundschaft zwischen den beiden - obwohl sie nicht verschiedener sein könnten. In Folge bemüht sich Louisa das Leben für Sam wieder lebenswert zu machen, was u.a. Pferderennen, Mozartkonzert, Rollstuhltanzen und Strandurlaub umfasst. So entwickelt sich eine zarte Romanze zwischen ihnen, doch Sam vermisst trotzdem oder jetzt noch mehr sein altes Leben.
Der Schlussakt drückt unweigerlich auf die Tränendrüsen ohne jedoch übermäßig in Larmoyanz zu schwelgen. "Ein Ganzes Halbes Jahr" versteht sich vorrangig als märchenhafte Lovestory, die nicht daran interessiert ist ausführlich ethische oder moralische Fragen zu diskutieren. Der Erzählrhythmus mag dabei zwar nicht immer ganz rund sein, doch die charmante und kompromisslos gefühlvolle Darstellung von Clarke und ihre glaubhafte Chemie mit Claflin (der im Kontrast auf Understatement setzt) tragen diese etwas andere Liebesgeschichte. Polierte Produktionswerte, inklusive elegantem Setdesign und eklektischer Kostüme verleihen der großherzigen Meloromanze den gefälligen Look, den die (vorrangig weiblichen) Genrefans zu schätzen wissen werden. ara.
(Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag)
Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
Details
Jahr: 2016
Verlag: Hamburg, Warner Home Video
Systematik: DVD
Altersfreigabe: 12
Beschreibung: 1 DVD (Dauer: 107 Min.)
Schlagwörter: Englisch <Originalton>, Italienisch <Originalton>, Literaturverfilmung, Spanisch <Originalton>, Sparks, Nicholas, Spielfilm
Beteiligte Personen: Sharrock, Thea
Mediengruppe: DVD-Spielfilm
minimieren
Die neue App der Schulbibliotheken
Ab sofort steht Ihnen die App "Schulbibliotheken Landkreis Esslingen" für Android im Google Playstore und für iOS im Apple App Store kostenlos zum Download zur Verfügung! Nutzen Sie unsere App für den Zugriff auf Ihr Bibliothekskonto und zum Verlängern Ihrer Medien.
 
App StoreAPP Schulbibliotheken Esslingen       Google Play  
 
minimieren
Suchtipps

Platzhalter verwenden

Um eine beliebige Anzahl an Wörtern in einer Suchanfrage zu ersetzen, können Sie Platzhalter (auch Trunkierung/ Wildcard genannt) verwenden.

Setzen Sie dieses Stern-Symbol  * stellvertretend für den fehlende Wortteile ein.

  • Wortmitte z.B. Me*er --> bringt Meier, Meyer, Mercier ...
  • Wortbeginn und/oder Wortendung z.B. *bank* --> bringt datenbank, bankentricks, bakkontrolling, bakkauffrau ...

 

Sortier- und Filtermöglichkeiten oder Suchvorschläge (bei zuvielen, aber wenig passenden Treffern)

  • Sortierfunktion (oben über Trefferliste): Sortierung nach Relevanz, Titel, Verfasser, Jahr - voreingestellt Relevanz
  • Filtermöglichkeiten (links): z.B. Erscheinungsjahr, Sprachen...
  • Suchvorschläge: "Meinten Sie..." - oder nutzen Sie eigene alternative Begriffe/ Synonyme
  • Modifizieren Sie Ihre Suchanfrage durch Spezifieren der Suchkategorien der Erweiterten Suche
Willkommen    |    Mediensuche    |    Mein Konto    |    Service    |    Info    |    Bibliotheken    |    Impressum / Datenschutz
Copyright [Year] by OCLC GmbH