X
  GO
Ihre Mediensuche
Bretonisches Gold
Kommissar Dupins dritter Fall
Verfasser: Bannalec, Jean-Luc
Verfasserangabe: Jean-Luc Bannalec
Medienkennzeichen: Belletristik
Jahr: 2014
Verlag: Köln, Kiepenheuer & Witsch
Bücher
verfügbarverfügbar
Exemplare
MediengruppeSignaturStatusFristVorbestellungen
Mediengruppe: Bücher Signatur: ZK Bann Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Georges Dupin vom Commissariat de Police Concarneau wird von der Journalistin Lilou Breval gebeten, sich einmal in den Salzgärten auf der Guérande-Halbinsel umzusehen, es gebe dort mysteriöse Fässer. Kaum angekommen wird auf Dupin geschossen - und das ist erst der Anfang eines komplizierten Falles.
Dritter kriminalistischer Ausflug mit Kommissar Dupin in die Bretagne (nach "Bretonische Brandung", ID-A 17/13). Diesmal gerät Dupin gleich zu Beginn in akute Lebensgefahr und wird beschossen, als er nach einem Hinweis einer Journalistin in den Salinen auf der Guérande-Halbinsel nach verdächtigen blauen Fässern Ausschau hält. Da sich der Vorfall außerhalb seines Zuständigkeitsgebietes ereignete, muss er bei der Aufklärung des Falles mit der selbstbewussten Kommissarin Rose zusammenarbeiten. Bald darauf wird die Journalistin tot aufgefunden ... Leser dieses 3. Dupin-Falles müssen nicht nur eine Affinität zur Bretagne mitbringen, sondern sich auch für das Thema Salzgewinnung interessieren, die Bannalec sehr detailliert schildert. Auch wenn die TV-Verfilmung des 1. Dupin-Falles unlängst auf ein geteiltes Echo stieß und mittlerweile fast alle Verlage eine/n Kommissar/-in in unterschiedliche touristische Regionen Frankreichs schicken (z.B. S. Bonnet: "Provenzalische Verwicklungen", ID-A 17/14), gehören die Bretagne-Krimis Bannalecs in alle Bibliotheken, so auch dieser.
Details
Verfasser: Bannalec, Jean-Luc
Verfasserangabe: Jean-Luc Bannalec
Jahr: 2014
Verlag: Köln, Kiepenheuer & Witsch
Systematik: ZK
Interessenkreis: Krimi
ISBN: 978-3-462-04622-9
Beschreibung: 338 S. : Kt.
Sprache: de
Mediengruppe: Bücher
Beliebte Suchbegriffe