X
  GO

Ihre Mediensuche

Tschernobyl
eine Chronik der Zukunft
Medienkennzeichen: SB
Jahr: 2019
Verlag: Berlin, Suhrkamp
Sachbuch
verfügbarverfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Weilheim Standorte: Gem 4 Ale Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Die russische Journalistin rekonstruiert in Erinnerungen an die Tage des Reaktorunglücks 1986 die Gefühle, Schmerzen und Erfahrungen der Menschen.
Die russische Originalausgabe erschien 1997 (ID-A 46/97). Das Buch "Tschernobyl, eine Chronik der Zukunft" darf in Weißrussland unter dem diktatorischen Regime von Präsident Aljaksandr Lukaschenkos nicht erscheinen. Die Autorin Swetlana Alexandrowna Alexijewitschs hat dafür bei der Leipziger Buchmesse 1998 den Buchpreis zur europäischen Verständigung erhalten. Die Literaturnobelpreisträgerin gilt als eine der wichtigsten Zeitzeugin der postsowjetischen Gesellschaft. Sie hat über mehrere Jahre Menschen befragt, deren Leben von der Tschernobyl-Katastrophe gezeichnet und auch zerstört wurde. Entstanden sind psychologische Porträts. - Die Interviewaussagen wurden literarisch bearbeitet und in Monologen wiedergegeben. Die Sprache des Buches ist daher düster und einfach gehalten. Es handelt sich hier um keinen objektiven Bericht der Reaktorkatastrophe. Für Menschen, die gerne eine persönliche Lebens- und Leidensgeschichte zu der Nuklearkatastrophe lesen möchten. Die erweiterte Neuausgabe enthält erstmals vier bisher unveröffentlichte Interviews.
Details
Medienkennzeichen: SB
Jahr: 2019
Verlag: Berlin, Suhrkamp
Systematik: Gem 4
ISBN: 978-3-518-46956-9
2. ISBN: 3-518-46956-8
Beschreibung: Aktualisierte und erweiterte Neuausgabe, erste Auflage, aktualisierte Neuausgabe, 371 Seiten
Schlagwörter: Auswirkung, Erlebnisbericht, Lebensbedingungen, Lebensführung, Reaktorunfall, Tschernobyl
Beteiligte Personen: Kolinko, Ingeborg
Sprache: de
Originaltitel: Cernobylskaja molitva
Mediengruppe: Sachbuch

Ihre Suchbegriffe