X
  GO

Ihre Mediensuche

3 von 31589
Das Schicksal ist ein mieser Verräter
Verfasser: Green, John
Medienkennzeichen: JB
Jahr: 2012
Verlag: München, Hanser
Jugendbuch
verfügbarverfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Weilheim Standorte: grün Gre Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
"Krebsbücher sind doof", sagt Hazel zu Beginn der Geschichte. Doch genau das ist dieser Roman nicht. Vielmehr ist er eine intersive Reflexion über die großen Fragen des Lebens und Sterbens, ein verführerischer Liebesroman und eine zu Herzen gehende Komödie. Die 16-jährige Hazel spielt darin die Hauptrolle. Sie weiß, dass ihr nicht mehr viel Zeit bleibt, weil sie Krebs hat. Aber sie will deshalb nicht bemitleidet werden. Lieber vermeidet sie Freundschaften. Bis sie in einer Selbsthilfegruppe auf Augustus trifft. Gus ist intelligent, witzig, umwerfend schlagfertig und er geht offensiv mit seinem Schicksal um: Selbst in düsteren Momenten bringt er die Gruppe zum Lachen.
Trotz ihrer Handicaps und Unerfahrenheit - Hazel und Gus verlieben sich ineinander. Sie diskutieren Bücher, hören Musik, gucken Filme und erörtern die Ungerechtigkeit einer Evolution, die Mutationen wie sie zulässt. Als Hazel Gus anvertraut, dass ihr größter Wunsch ist, den Autor ihres Lieblingsbuches kennenzulernen, macht Gus ihren Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam. Vor ihrem unvermeidlichen Ende wissen sie, dass sich die Liebe unter allen Umständen lohnt, und dass sie das Leben bis zum letzten Tag feiern wollen.
Details
Verfasser: Green, John
Medienkennzeichen: JB
Jahr: 2012
Verlag: München, Hanser
Systematik: grün
ISBN: 978-3-446-24009-4
2. ISBN: 3-446-24009-8
Beschreibung: 2. Aufl., 285 S.
Schlagwörter: Besondere Schicksale, Jugendbuch, Krankheit, Krebs <Medizin>, Mädchen, Verliebtsein
Beteiligte Personen: Zeitz, Sophie
Originaltitel: The Fault In Our Stars <dt.>
Fußnote: Aus d. Engl. übers.
Mediengruppe: Jugendbuch

Ihre Suchbegriffe