X
  GO

Ihre Mediensuche

52 von 849
E-Medium
Laufsteg des Lebens ; Im Garten der verlorenen Träume
zwei Romane in einem Band
Verfasser: Reinbach, Nadja
Jahr: 2015
Verlag: dotbooks GmbH
eBook
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: 247Online-Bibliothek Standorte: Status: Download Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
"Laufsteg des Lebens": In dem Spiegel hinter der Bar begegneten sich ihre Blicke, und Diane überraschte sich bei dem Wunsch, den Kopf an seine Schulter zu legen und die Augen zu schließen. Doch sie verbannte diesen Gedanken sofort und erhob sich. Giulia und Diane sind zwei grundverschiedene Frauen. Die eine hat alles für ihre Familie geopfert, sogar die eigene Identität. Die andere ist eine erfolgreiche Designerin in Paris, und ihre Karriere hatte immer oberste Priorität. Doch sie verbindet mehr, als es auf den ersten Blick den Anschein macht. Denn als sie das verlieren, was ihnen am wichtigsten ist, müssen sie sich ihren geheimen Sehnsüchten stellen und Gewohntes hinter sich lassen. Als sie vor den Scherben ihres einstigen Lebens stehen, beginnt für jede der beiden eine Reise zu sich selbst. Ein bewegender Roman über das, was im Leben zählt, und ein beeindruckendes Zeugnis der Zerrissenheit der modernen Frau. "Im Garten der verlorenen Träume": "Wir gehen zusammen nach Rom", schlug sie vor. Doch Ettore schüttelte abwehrend den Kopf. "Niemals. Ich kann das Haus und den Obstgarten nicht verlassen, meine Mutter ..." "Deine Mutter", rief Emilia wütend, "deine Mutter ist tot ..." "Meine Mutter hat sich nie beklagt und ich bin es ihr schuldig, ihr Vermächtnis nicht einfach aufzugeben." Mitte des 20. Jahrhunderts: Die schöne Emilia hat sich nie in dem kleinen Ort Azzano im Nordosten Italiens willkommen gefühlt. Ihr sehnlichster Wunsch ist es, in das schillernde Rom zurückzukehren. So ringt Emilia ihrem Mann Ettore das Versprechen ab, mit ihr nach Rom zu kommen, sollte sie dort einen Mäzen für seine ausgefallenen Taschen finden. Tatsächlich gelingt es ihr, einen Förderer von Ettores Kunst aufzutun, aber dieser verlangt einen hohen Preis. Emilia muss sich der Frage stellen, ob sie bei diesem Handel nicht gar einen Teil ihrer Seele aufgeben würde. Ein ergreifender Roman über eine starke Frau in einer unruhigen Zeit.
Details
Verfasser: Reinbach, Nadja
Jahr: 2015
Verlag: dotbooks GmbH
Systematik: eBook
ISBN: 9783958241053
Beschreibung: 440 S.
Sprache: ger
Mediengruppe: eBook

Ihre Suchbegriffe