X
  GO

Ihre Mediensuche

8 von 51
Drachenelfen
Roman
Verfasser: Hennen, Bernhard
Medienkennzeichen: SL
Jahr: 2011
Verlag: München, Heyne
Schöne Literatur
verfügbarverfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Weilheim Standorte: SL Hen Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Die dämonischen Devanthar versuchen, den Schlüssel zur Herrschaft über die Albenmark in ihren Besitz zu bringen und entfachen damit einen grausamen Kampf um das magische Reich. Artax, ein einfacher Bauer, wird zum Befehlshaber und führt sein Volk in die Schlacht ...
Albenmark, Nangog und Gaia wurden von ihren Göttern erschaffen, Riesin Nangog wurde in Ketten gelegt. Die Alben interessieren sich für ihre Schöpfung kaum noch, während die Devanthar und ihre Unsterblichen auf ihrer Welt wandeln. Die Drachen, die Untergebenen der Alben, wirken ebenfalls auf ihre Welt ein. Den Machtkampf der einzelnen Parteien müssen die Drachenelfen und die Unsterblichen austragen. Eine angehende Drachenelfe ist Nandalee, die den Drachen aber nicht völlig ergeben ist. Ähnlich ergeht es auch Bauer Artax, jetzt Unsterblicher eines Devanthars. Beide kämpfen in einer Welt, die bald von einem großen Umbruch bestimmt sein wird. Der 1. Band der Reihe ist mit über 1.000 Seiten zu lang geraten. Zwar kurzweilig, aber mit 3 Haupthandlungssträngen, die sich erst gegen Ende zart berühren, doch langwierig zu lesen. Außerdem fehlt dem Buch den Tippfehlern nach zu urteilen eine gründliche Korrektur. Die Reihe ist die Vorgeschichte von "Die Elfen" und deren Folgebänden (vgl. zuletzt "Elfenkönigin", BA 1/10). Geschichte und Figuren sind gelungen, aber solch epische Breiten müssen nicht sein.
Details
Verfasser: Hennen, Bernhard
Medienkennzeichen: SL
Jahr: 2011
Verlag: München, Heyne
Systematik: SL
Interessenkreis: Fantasy
ISBN: 978-3-453-26658-2
2. ISBN: 3-453-26658-7
Beschreibung: 1068 S.
Schlagwörter: Abenteuer, Drache, Elfe, Roman
Sprache: de
Mediengruppe: Schöne Literatur

Ihre Suchbegriffe