Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
Samstag, 20. April 2019
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Einfache Suche
Harry Potter und der Feuerkelch
Verfasser: Rowling, Joanne K.
Medienkennzeichen: Bücher-KJ
Jahr: 2000
Verlag: Hamburg, Carlsen
Jugendbücher 10-14 J
verfügbarverfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStandort 2StatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Welzheim Standorte: Gelb Fantastisches Row / Kinderabteilung Standort 2: Kinderabteilung Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Annotation: Das Trimagische Turnier steht im Mittelpunkt von Harry Potters viertem Schuljahr in Hogwarts. Und während die Champions tapfer um den Pokal kämpfen erstarkt Voldemort auf bedenkliche Weise. Rezension: Harry Potter zum Vierten. Erfolgsautorin Joanne K. Rowling nutzt den als Wunderdroge HP 4 gehandelten mittleren Band ihrer in sieben Teilen angelegten Saga geschickt als Wendepunkt: Lord Voldemorts Wieder-Beleibung wird in einem ersten Kapitel avisiert und im Showdown zur grausamen Realität. Die Wiedererstarkung seiner Anhängerschaft, vor allem der so genannten "Todesser" bedarf üppigerer und ausschweifenderer Schilderungen als der übliche, an ein Schuljahr angelehnte Plot erlaubt - daher erleben Harry, Ron und Hermine noch bevor sie vom Ligusterweg resp. Fuchsbau nach Hogwarts zurückkehren, die Quidditch-Weltmeisterschaft mit. Ein beeindruckendes Ereignis schon allein wegen des Wronski-Bluffs, den der bulgarische Fänger Viktor Krum beherrscht. Auf Viktor Krum treffen die drei in Hogwarts wieder, das in diesem Jahr ganz im Zeichen des Trimagischen Turnieres steht. Indem zwei internationale Zauberschulen zu diesem Turnier eingeladen werden, erweitert Rowling geschickt ihr Figureninventar. Ihren Einfallsreichtum und ihre erzählerische Gabe in der Charakterisierung von Personen konzentriert sie jedoch ganz auf die über das Trimagische Turnier berichtende Journalistin Rita Kimmkorn; und natürlich auf Mad-Eye Moody, einen ebenso grimmigen wie zerfurchten alten Zauberer mit magischem Auge und Holzbein, der die wie üblich vakante Stelle des Lehrers für Verteidigung gegen die dunklen Künste übernimmt. Ungewollt wird Harry Potter zum Teilnehmer am Trimagischen Turnier erwählt, obwohl er viel zu jung ist und Hogwarts dadurch zwei Champions ins Rennen schickt. Aber der magische Feuerkelch hat gesprochen. Doch Harry hat Helfer genug an seiner Seite, er steht mit Sirius in Eulen-Kontakt, Dumbledore agiert einmal mehr als stille Autorität im Hintergrund und auch Mad-Eye Moody greift in seiner verschrobenen Art in Harrys Geschicke ein. Während Rowling auf der Seite der Unbeliebten in der Weiterentwicklung der Figuren stark stagniert (Draco Malfoy handelt nur noch schemenhaft und der arme Snape muss einmal mehr herhalten um Verwirrung über den eigentlichen Bösen zu stiften), gelingt es ihr, die Freundschaft ihrer drei Hauptfiguren klug voranzutreiben. Denn die Erkenntnis, dass in Hogwarts Mädchen und Buben weilen und zunehmend in dieser Differenzierung wahrgenommen werden, verläuft natürlich nicht ganz reibungslos...
Rezensionen
Details
Verfasser: Rowling, Joanne K.
Medienkennzeichen: Bücher-KJ
Jahr: 2000
Verlag: Hamburg, Carlsen
Systematik: Gelb Fantastisches
ISBN: 3-551-55193-6
Beschreibung: 766 S.
Beteiligte Personen: Fritz, Klaus
Fußnote: Aus dem Engl. von Klaus Fritz
Mediengruppe: Jugendbücher 10-14 J
Willkommen    |    Konto    |    eBibliothek
Copyright 2011 by OCLC GmbH